Skip to content

Urban Arrow und Formula vereinbaren eine Partnerschaft

Was haben Mini-Motocross und Cargobikes von Urban Arrow miteinander gemeinsam? Angespornt durch Innovationen und dem Wunsch, die Anschaffungs- und Betriebskosten, sprich Gesamtbetriebskosten zu senken, unterzeichneten Urban Arrow und Formula einen Partnerschaftsvertrag. Von dieser Kooperation profitieren unsere Geschäftskunden in Form sinkender Betriebskosten sowie zeitlichen Einsparungen und damit einhergehenden Zusatzgewinnen. Ab dem 1. Quartal 2023 werden alle Lieferfahrräder (Cargo und Tender) des Modelljahres `23 mit Formula-Bremsen ausgerüstet sein.

Verlängerte Nutzungsdauer der Lastenfahrräder

Die Lieferfahrräder von Urban Arrow werden weltweit intensiv genutzt. Jedes intensiv genutzte Produkt muss regelmäßig gewartet und instandgehalten werden. Dies ist leider mit Stillstandzeiten verbunden. Befeuert durch unsere „Drive change”-Ambition im Sinne der Mobilitätsrevolution, halten wir ständig Ausschau nach weiteren Verbesserungsmöglichkeiten. Die Partnerschaft mit Formula ist daher nur allzu logisch im Bestreben unsere Modelle gewerblich genutzter Lastenfahrräder laufend weiter zu verbessern.

Streckung der Wartungsintervalle

Bremsen gehören zu den wichtigsten Fahrradkomponenten, die gewartet und instandgehalten werden müssen. Momentan müssen Bremssysteme alle 1.500 km gewartet werden. Dies ist mit Zeitverlust und zusätzlichen Kosten verbunden. Dank der Formula-Bremsen können wir nun die Wartungsintervalle zeitlich um den Faktor 10 strecken.

Urban Arrow Formula brake service infographic

„Durch den Einbau von Formula-Bremsen beschränkt sich die heutige monatliche Wartung auf einen gelegentlichen Werkstattbesuch“, sagt B2B-Produktleiter Richard Busscher. Labortests haben gezeigt, dass sich die Intervalle zwischen den einzelnen Wartungsterminen um den Faktor 10 verlängern.

Formula-Bremsen benötigen 10-mal weniger Wartungstermine.

Richard Busscher – Urban Arrow Product Manager B2B

Während der Pilotphase testeten wir die Formula-Bremsen beim Pionier für innerstädtische Logistikdienste TringTring, der in Amsterdam, Rotterdam, Den Haag, Utrecht und Haarlem unterwegs ist. „Diese Praxistests haben unsere optimistischsten Erwartungen noch übertroffen“, sagt Bradford Vidal, zuständig für die Abteilung Teamlead Design & Development B2B.

Formula brake cap on Urban Arrow Cargo bike

Senkung der Gesamtbetriebskosten

Verbesserte Bremsen wirken profitfördernd. Unternehmen können mehr Zeit in Produktivitätssteigerungen investieren, während gleichzeitig ihre Ausgaben für Wartungsarbeiten und Ersatzteile sinken. Formula-Bremsen unterstützen uns hinsichtlich unserer Ambition, die Gesamtbetriebskosten von Lieferdiensten auf dem letzten Kilometer zu senken.

Urban Arrow total cost of ownership infographic

Formula-Bremsen müssen deutlich seltener gewartet werden und der Zeitaufwand für Instandhaltungs- und Reparaturarbeiten ist geringer. „Wir sind uns sicher, dass unsere Stamm- und Neukunden diese Innovation begrüßen werden“, meint B2B Director Frank Oudegeest. Und fährt fort: „Bei den gewerblich genutzten Lastenfahrrädern dreht sich alles um die Nutzungsdauer. Mein Aufruf an alle Flottenmanager und Logistikexperten: Besuchen Sie unsere Amsterdamer Hauptniederlassung. Lassen Sie uns Nägel mit Köpfen machen.  

Bei Geschäftsfahrrädern geht es vor allem um die Betriebszeit des Fahrrads.

Frank Oudegeest – Director B2B

Alle Unternehmen profitieren

Formula-Bremsen, die in gewerblich genutzten Lastenfahrrädern von Urban Arrow eingebaut sind, bieten zahlreiche Vorteile. Zuallererst geben Sie den Fahrern ein Gefühl größerer Sicherheit. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache, dass die Wartung von Formula-Bremsen einfacher ist als die herkömmlicher Bremssysteme. Der Wartungsmonteur benötigt nur wenige Sekunden, um den Zustand der Bremsen zu überprüfen. Verschleißteile müssen erst nach 15.000 km ausgetauscht werden. Und schließlich lassen sich die Fahrräder optimal nutzen, da Formula-Bremsen äußerst wartungsarm sind.

Weniger Wartung ist insbesondere für Intensivnutzer mit großen Lieferfahrradflotten vorteilhaft. TringTring –  unser langjähriger Geschäftskunde mit Sitz in Amsterdam, der sein Geld mit seinem Lieferservice für den letzten Logistikkilometer verdient – testete die Formula-Bremsen während der Pilotphase. Fons Kok, zuständig für Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten bei TringTring, ist von den Formula-Bremsen begeistert.

Wir nähern uns der 20.000-Km-Marke zwischen zwei aufeinanderfolgenden Wartungsterminen.

Fons Kok – Lead Maintenance Engineer at TringTring

Eine neue Generation von Lastenrädern

Urban Arrow beabsichtigt, Formula-Bremsen in alle Cargobike-Modelle zu integrieren, die intensiv genutzt werden. Deshalb werden alle 2023er-Modelle der Urban Arrow-Lieferfahrräder – Cargo bikes und Tender bikes – mit Formula-Bremsen ausgerüstet. Wir erhoffen uns, dass Flottenmanager, Wartungsmonteure und Auslieferungsfahrer von den Vorzügen der neuen Bremsen und unserer Partnerschaft mit Formula gleichermaßen überzeugt sein werden. Denn diese Partnerschaft ist Teil unserer Langzeitstrategie, mit dem Ziel, eine neue Generation von Lastenrädernein zuführen. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie mehr hierüber erfahren möchten.

Wähle dein Land

Europe
North America

Wähle deine Sprache