Skip to content

Les Triporteurs de l’Ouest

“TRANSPORT IM 21STEN JAHRHUNDERT”

Vor der Einführung des Autos transportierten die Menschen die Güter mit dem Dreirad. Diese Tricycles sah man in allen Städten. “Wir übernahmen die Idee und passten sie den Bedürfnissen des 21sten Jahrhundert an.” So erläutert Fabrice Marteaux seine Gründungsidee für Les Tripoteurs de l’Ouest, einem Speditionsunternehmen, das sich auf den letzten Kilometer bis zum Kunden spezialisiert hat. Dank der elektrischen Lastenfahrräder schaffen die Fahrer von Les Tripoteurs de l’Ouest es, schneller, umweltfreundlich und näher an den Kunden zu gelangen als die meisten Konkurrenten. Dies ermöglichte es Fabrice, seinen Lieferdienst kontinuierlich zu verbessern. Die Urban Arrow Tender von Les Tripoteurs de l’Ouest, verfügen über eine große Transportkapazität und können somit beinahe mühelos Palettenstapel von Ost nach West durch die Stadt transportieren. Und natürlich auch von Nord nach Süd und allem, was dazwischen liegt. Die Fahrer legen am Tag durchschnittlich 35 bis 40 km mit dem Fahrrad zurück und bewegen dabei Güter mit einem Gesamtgewicht von 1 bis 1,5 Tonnen. Hier sehen Sie, wie sich die Tripoteur-Fahrer durch die Stadt fortbewegen.

Triporteurs de l’Ouest | Fabrice Marteaux | Rennes, FR | lestriporteursdelouest.com | Urban Arrow Tender 1500 Flatbed Plus

Wähle dein Land

Urban Arrow Europe
Urban Arrow North America

Wähle deine Sprache